Notizen von Nirgendwo


Alle Aussagen sind in gewissem Sinne wahr, in gewissem Sinne falsch, in gewissem Sinne bedeutungslos,
in gewissem Sinne wahr und falsch, in gewissem Sinne wahr und bedeutungslos, in gewissem Sinne falsch und bedeutungslos, in gewissem Sinne wahr und falsch und bedeutungslos.
Meditiere darüber, und du wirst spirituelle Erleuchtung erlangen. In gewissem Sinne.
(frei nach RAW)

Außerdem: Zusammengeklicktes aus dem Netz













Apropos anbrennen: Dieser Tage geht die illegalste Elektrik südlich von Kap Arkona endlich außer Betrieb.  *schweißabwisch*





Beim Theater hieß es "The show must go on!" - wenn in der Kulisse was anbrannte, kam es darauf an, so zu improvisieren, daß das Publikum dachte, das gehört dazu.
Unsexy Sachen wie Good Documentation Praxis und Traceability interessierten keine Sau.






Ostermond


Nowhereman goes Brandenburg.

Heute ist für mich ein besonderer Tag. Jeremy Hillary Boob zieht neue Kreise...

Die Adresse schreib ich jetzt nicht dran.


Ich hatte so ein paar Ideen für erläuternde Worte, aber die waren mir alle zu pathetisch. Ich mach einfach was anderes. Wieder mal. Nach sieben Jahren immerhin!

Aus technischen Gründen wird das ganz alte Logbuch wieder das neue. Der Bauwagen steht im Funkloch. Und das ist gut so.

In Thüringen bin ich des Öfteren auch noch, muß ja was für die Finanzen tun.