Notizen von Nirgendwo

(Privatblog für den Freundeskreis)

Alle Aussagen sind in gewissem Sinne wahr, in gewissem Sinne falsch, in gewissem Sinne bedeutungslos,
in gewissem Sinne wahr und falsch, in gewissem Sinne wahr und bedeutungslos, in gewissem Sinne falsch und bedeutungslos, in gewissem Sinne wahr und falsch und bedeutungslos.
Meditiere darüber, und du wirst spirituelle Erleuchtung erlangen. In gewissem Sinne.
(frei nach RAW)


Außerdem (und interessanter): Das öffentlichere Logbuch bei Soup.io



UPDATE: Jaawoll. Eigentlich wollte ich auf Kompressoreinsatz verzichten, aber in dem Falle dürfte es das wert sein.

Während der Upload läuft, schon mal mit Kopfhörer gelauscht... gefällt mir noch nicht 100%ig... Was vorher an Drum- Kick zu viel war, ist jetzt zu wenig, und die Loudness ist wieder mal übertrieben. Aber die Richtung haut hin.

November 2015 - Version 2

November 2015 - Zugabe - Version 2

***

UPDATE: Beide Titel noch mal als "earsafe" mit weggeschnittenen Höhen (Volles Rohr bis 20 kHz - da hab ich ein mulmiges Gefühl, ... kann evtl. sehr ungesund sein.
Ist vielleicht Quatsch, aber sicher ist sicher.
Lustige Anekdote dazu: Da hatte ich schon ein Posting rausgehauen, war mir dann aber doch nicht recht sicher und habs wieder gelöscht, wollte erst mal erforschen, wie die Profis das handhaben.  Aber ein anderer hatte es schon übernommen.)

Hier also beide Titel, wie ich sie jetzt im Auto höre:


November 2015

November 2015 - Zugabe

Vielleicht mag ja wer, der noch gute Ohren hat, mal Bescheid sagen, ob ein Unterschied hörbar ist bzw. ob in den unbearbeiteten Versionen ein krasses Gefietsche über 12 kHz mitkommt.

***

Sooo... diese Seite / dieser Link ist nun wohl endlich in Vergessenheit geraten...

Nicht schlecht, dann wird das hier die etwas intimere Zone.

Also gleich mal (aus technischen Gründen) nicht öffentliche Dateien:

Titel 11 unbearbeitet

Titel 12 Gitarre lauter, über 11 kHz leiser, gekürzt

Titel 12 unbearbeitet

Weitergehen! Hier gibts nichts zu sehen!




***





(Zappanale)










(AR)













Dieser Tage geht die illegalste Elektrik südlich von Kap Arkona endlich außer Betrieb.  *schweißabwisch*









Ostermond