Notizen von Nirgendwo

(Privatblog für den Freundeskreis)

Alle Aussagen sind in gewissem Sinne wahr, in gewissem Sinne falsch, in gewissem Sinne bedeutungslos,
in gewissem Sinne wahr und falsch, in gewissem Sinne wahr und bedeutungslos, in gewissem Sinne falsch und bedeutungslos, in gewissem Sinne wahr und falsch und bedeutungslos.
Meditiere darüber, und du wirst spirituelle Erleuchtung erlangen. In gewissem Sinne.
(frei nach RAW)


Außerdem (und interessanter): Das öffentlichere Logbuch bei Soup.io



Hier noch ein paar Fotos:





(Zappanale)










(AR)

Was ich mit diesem Logbuch mache, weiß ich noch nicht recht... für privatprivat ist der URL zu bekannt, und das Editieren mit HTML- Editor ist nun wirklich nicht der Stand der Technik... mal gucken.

Das Meiste passiert bei Soup, für das Esoteron überleg ich mir mal was... im Winter.

***

Zu Ernsts 7. Todestag hatte ich dieses Bild gesucht:



Jetzt ist es an unerwarteter Stelle wieder aufgetaucht. Bernie - Ernst - Otto.





Bild aus Soup 

Party bei Claudia - bumm bumm, bis das Auge des Gesetzes reinguckte. Schön war's !

Bild aus Soup












Apropos anbrennen: Dieser Tage geht die illegalste Elektrik südlich von Kap Arkona endlich außer Betrieb.  *schweißabwisch*





Beim Theater hieß es "The show must go on!" - wenn in der Kulisse was anbrannte, kam es darauf an, so zu improvisieren, daß das Publikum dachte, das gehört dazu.
Unsexy Sachen wie Good Documentation Praxis und Traceability interessierten keine Sau.






Ostermond